Weihnachtsgeschichten

Jede Familie hat ihre eigenen Traditionen. Mal ist Kartoffelsalat mit Wiener das übliche Menü am Heilig Abend, woanders wird festlich gespeist, wird ein Festmahl gezaubert, auf das sich die ganze Familie schon wochenlang freut. Vielleicht geht es aber auch jedes Jahr aufs Neue schief und eine Katastrophe jagt die nächste.

Während in einer Familie nur dann echte Weihnachtsstimmung aufkommt, wenn echte Kerzen den festlich geschmückten Baum erleuchten, muss es bei den Nachbarn womöglich alljährlich ein hell erleuchtetes Lichterkettenfestival geben. In der einen Region beglückt das Christkind die kleinen Familienmitglieder, in anderen Regionen kommt der Weihnachtsmann und bringt die Geschenke.

Wenn ich an meine Kindheit denke, dann gehörte das Zusammensein mit Großeltern, Eltern, Tanten und Onkeln zum Fest, das mir ein warmes Gefühl von Familienzusammengehörigkeit vermittelte.

Und bei Euch? Sind es bestimmte Rituale, die für Euch die Weihnachtstage der Kindheit prägten? Oder die Menschen, die daran teilnahmen?

Lasst uns an Euren ganz persönlichen Kindheitsweihnachtsgeschichten teilhaben.

KaTo vom Brause-Team



Geburtsjahr:

Aufgewachsen in:

Bildquelle:

Link zum Thema:

Du möchtest diesen Artikel gerne anderen Lesern empfehlen?:
...Klick!


Kommentar:

Schliessen
  • Bookmark Dienste
  • Email
E-mail