NiK durfte kein “freches Mundwerk” haben.

Stadtkind oder Landluft?
Kleinstadtkind

Wer und wie viele Personen lebten in eurem Haushalt?
erst waren wir zu dritt, später zu viert und am Ende zu fünft

Erzähl uns von deiner/-m Lieblingsoma/-opa?
Meine Lieblingsoma war Oma Lina, die Mutter meines Vaters, die leider schon starb, als ich 7 Jahre alt war. Meine andere Oma war nicht weniger lieb und sie starb zum Glück erst in diesem Jahr im Alter von 92 Jahren. Weiterlesen … »


Wir hatten eine kleine, heile Welt: die Ludwig-Jahn-Straße. Noch heute nicht gepflastert, Graben rechts und links an der Straße. Vorne auf dem Grundstück, da war viel Platz. Da wollten meine Eltern bauen. Die Baugrube war schon ausgehoben. Da hinter wohnten wir in einer Baubude meines Großvaters. In dem einem Zimmer lebten wir, in dem anderen wurde geschlafen: zwei Erwachsene, drei Kinder.

Fließend Wasser = Fehlanzeige. Wasserklosett war uns kein Begriff. Wasser holten wir drei Häuser weiter mit schweren Eimern. Da gab es einen Brunnen. Man musste aber zwei Mark Wassergeld in der Woche zahlen: viel Geld. Weiterlesen … »


Die Haifischbar mit Oma2


Taluna musste die Badwanne mit der Wäsche teilen.

Stadtkind oder Landluft?
Stadtkind, manchmal auch Stadtindianer :-)

Wer und wie viele Personen lebten in eurem Haushalt?
Normalerweise Papa, Mama, Bruder und ich , in Teilzeit auch “Oma2″

Erzähl uns von deiner/-m Lieblingsoma/-opa?
Meine “Oma1″ wohnte im Haushalt von Tante, Onkel, Cousins und Cousinen, leider. Lieb, aber nicht für mich zuständig, irgendwie…
Weiterlesen … »


Hotelgäste als Mitbewohner


Riolit hatte sie alle … an der Wand und durfte niemals respektlos sein.

Stadtkind oder Landluft?
Landluft

Wer und wie viele Personen lebten in eurem Haushalt?
Vater, Mutter, Bruder und (durchschnittlich) 20 Hotelgäste

Erzähl uns von deiner/-m Lieblingsoma/-opa?
Bei meiner Oma Maria durfte ich die Sommerferien verbringen. Ich liebte es, ganz früh morgens die Zeitung für sie herein zu holen. Sie machte den besten Milchreis der Welt, füllte ihn in eine Tuppadose und verspeiste ihn mit mir auf einer unserer Fahrradtouren.
Weiterlesen … »


Europa als Urlaubsort


Grün erzählt, dass im Sommerurlaub halb Europa erkundet wurde.

Stadtkind oder Landluft?
Landluft

Wer und wie viele Personen lebten in eurem Haushalt?
Mama, Papa, mein Bruder und ich = 4

Erzähl uns von deiner/-m Lieblingsoma/-opa?
generell mochte ich die Eltern meiner Mutter lieber als die meines Vaters, die waren mir zu laut und zu “grob”

Welche Privatsphäre hattest du? Ein eigenes Zimmer?
ja, ein eigenes Zimmer
Weiterlesen … »

Seite 4 von 5«12345»

Schliessen
  • Bookmark Dienste
  • Email
E-mail